Bike and Hike Loch Katrine, Trossachs

Der erste schottische Tag meint es wettertechnisch weiterhin gut mit uns. Das muss natürlich ausgenutzt werden und wir fahren mit dem Auto über den schönen Duke’s Pass an den Loch Katrine. Diesen kann man mit dem Bike umrunden, bzw halb umrunden und dann mit dem Schiff zurück fahren. Wir entscheiden uns für die zweite Variante. Das Strässchen entlang dem See ist wunderschön, mehr oder weniger autofrei und bietet immer wieder schöne Ausblicke auf den See und die Berge dahinter. Nach gut 1 1/2 Stunden erreichen wir die Schiffstation und fahren danach mit einer fidelen, schottischen AHV Gruppe auf der kleinen “Lady of the Lake” zurück zum Ausgangspunkt. Nachdem alle Rentner inkl. Rollatoren ausgeladen sind, dürfen auch wir endlich das Boot verlassen.

Entlang des Loch Katrine

Entlang des Loch Katrine

Da wir nun schon in der Gegen sind, beschliessen wir noch einen kleinen Berg namens Ben A’an zu besteigen. Der Weg ist steil aber kurz, nach ca 1 Stunde stehen wir oben und geniessen einmal mehr die Abend Sonne und die Aussicht.

Ben A'an

Ben A’an

Nachdem unsere Camping Küche aufgrund mangelnder Einkaufsmöglichkeiten etwas Anfangsschwierigkeiten hatte, gibt es zum Abschluss des schönen Tages Lemon Fish mit Spinat Risotto.

Unser momentaner Camping Platz ist übrigens der Inbegriff von Ruhe und Erholung. Wäre da nicht ein ortsansässiger Fasan, der gerne um 04:00 Uhr Nachts lautstark durch sein Revier patroulliert. Heute kamen zu dem noch ein paar Krähen dazu, die tatsächlich versuchten mitten in der Nacht in unsere Zarges Boxen ein zu brechen.

 

This entry was posted in Bike, Hiking, Roadtrip 2017, Schottland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *